Mauerfall Party mit Professor Bottleneck und Frank Born

09.11.2019

PROFESSOR BOTTLENECK & FRANK BORN

FIFTY SHADES OF BLUES“

Was für ein erdiger Harp Sound mit aufpeitschenden Riffs, herausfordernd, ungestüm, aggressiv und präzis bis aufs I-Tüpfelchen! Dazu ein von allem Firlefanz entschlackter dicker Gitarren Sound ohne hektisches Gedudel – songdienlich in jeder Hinsicht.

PROFESSOR BOTTLENECK, alias Rolf Heimann, Sänger, Gitarrist und Songschreiber, ist der "Ry Cooder des Niederrheins", ein Meister der Slide-Gitarre in all ihren Facetten.

FRANK BORN ist ein Genie auf der diatonischen und chromatischen Mundharmonika: Schluchzen, jaulen, jammern, zischen, heulen und rattern - wie die Züge in einer einsamen Nacht in Mississippi.

Beide Musiker haben nach fast 25jähriger Zusammenarbeit eine klare Vorstellung davon, wie urwüchsige „American Roots Music“ klingen muss.

Sie präsentieren viele neue jazzige Instrumentalstücke für Franks geniales Harp-Spiel, eine Hommage an Robert Johnson, sowie einen Singer-Song-Writer-Teil. Sei neugierig!

Zwischen eigenen Songs, akustischem Deltablues, Cajun, bretonischer Musik, rauem Großstadtblues, rollendem Boogie und R&B erlebt der Hörer eine unvergessliche musikalische Reise.

Von der nunmehr 7. CD gibt es reichlich neues Material zu hören. Unverkennbar sind die Eindrücke, die PROFESSOR BOTTLENECK und FRANK BORN auf ihren Touren durch Europa und South Carolina sowie bei ihrer Zusammenarbeit mit Shrimp City Slim gesammelt haben.

Media-Channel:

https://www.youtube.com/channel/UCVhk3WTY-Waw0X8QDDw9y8A

Neueste CD „Steel & Velvet“

https://www.amazon.de/gp/product/B014GF3ZV0?ie=UTF8&*Version*=1&*entries*=0

https://itunes.apple.com/de/album/steel-and-velvet/id1033140661

weitere Info...
zurück